Umbau des TSF-W abgeschlossen

1. März 2017
Fahrzeug
Der Fahrzeugumbau des TSF-W wurde durch das Unternehmen Hensel Fahrzeugbau GmbH&Co.KG, wie bereits berichtet, abgeschlossen. Weiterhin wurde der Innenaus- und Umbau in mehr als 150 Stunden Eigenleistung abgeschlossen.

In Eigenleistung wurde der Mannschaftsraum und die Geräteräume des TSF-W umgebaut. Der Umbau war notwendig, um das Fahrzeug bestmöglich (und kostengünstig) an unsere Anforderungen anpassen zu können. Alle Geräteräume wurden neu aufgeteilt und bestückt, um die Geräteräume thematisch zu "ordnen". Das TSF-W soll nun entweder eigenständig in speziellen Einsatzszenarien oder mit dem HLF 10 zusammen operieren. Durch den Umbau der Geräteräume wurde ausreichend Platz im Geräteraum 1 geschaffen, um diesen, je nach Einsatz, mit Wechselbeladung bestücken zu können. Im Standard wird dort eine Wechselbeladung verlastet sein, um z.B. überflutete Keller schnellstmöglich auspumpen zu können. Wenn wir zu einer ausgedehnten Ölspur oder anderer Betriebsstoffe alarmiert werden, kann diese Beladung ausgetauscht werden. Weiterhin ist unter anderem eine Wathose, ein Imkerschutzanzug und ein mobiler LED-Beleuchtungssatz untergebracht. Der bisherige Schnellangriff wurde ersetzt durch einen D-Schlauch, um effektiver bei einem Kleinbrand mit dem Wasser haushalten zu können und um zusätzlichen Raum zu schaffen. Ebenfalls, wie im HLF 10, ist nun auch ein TNT- und Halligantool verlastet.

Weitere Bilder vor und nach dem Umbau können hier abgerufen werden.
Bericht Außenumbau der Firma Hensel